Bison Day 2022

bisonaire erleben. Ein Tag voller Ideen, Input und
Begegnung in außergewöhnlicher Location.

 


Auf dieser Seite:
So läuft der Bison Day ab

Agenda


Mit spannenden Keynotes und vielen Möglichkeiten der Diskussion ist der Bison Day das Event für alle, die auch in unsicheren Zeiten erfolgreich und verantwortungsvoll auf dem Markt agieren möchten.

… und vor allem: Erweitern Sie Ihr Netzwerk mit spannenden Menschen und nutzen Sie die Zeit zu Austausch und gegenseitiger Inspiration.

Ablauf am 29.September 2022:

  • 11:00 Uhr – Einlass
  • 12:00 Uhr – Begrüßung
  • 12:20 – ca. 19:00 Uhr ‐ Keynotes, Podiums‐
    Diskussionen, Themeninseln und Networking
  • 19:00 Uhr – Oktoberfest mit Live‐Musik
  • Für das leibliche Wohl ist während der gesamten
    Veranstaltung gesorgt.

Eine detaillierte Agenda findet man hier

Noch nicht angemeldet?
Anmeldung unter: bison_day_2022.eventbrite.de

Meet the Experts

Keynotes

Auf dem Podium greifen wir die Inhalte der Keynotes auf und diskutieren mit Experten. Dazwischen gibt es natürlich genügend Zeit für den Besuch spannender Themeninseln und Networking mit Teilnehmern aus Großindustrie, Mittelstand und Forschung.

Daniel Steitz

Knappe Rohstoffe und nicht mehr selbstverständliche Verfügbarkeit von Materialien stellen eine der größten Herausforderungen in der produzierenden Industrie dar.
Gepaart mit großer Volatilität bei den Marktpreisen ergibt sich der Bedarf bei Unternehmen, eine bessere und genauere Planung für den Material- und Rohstoffbedarf der eigenen Produktion in der Zukunft zu haben.

Parallel sind vor allem material- und energieintensive Unternehmen in der Verantwortung, Ressourcen zu schonen und ihren CO2 Fußabdruck soweit wie möglich zu reduzieren.

Eine Möglichkeit, diese drei großen Herausforderungen gemeinsam anzugehen, liegt vor allem in der Kreislaufwirtschaft von Metallen wie Kupfer und Aluminium.
Geschlossene Metallkreisläufe in zusammenhängenden Märkten, gepaart mit einer guten Prognosefähigkeit der anfallenden und verfügbaren Schrotte sowie der technologische Ausbau im Bereich Upcycling, können die produzierenden Unternehmen in eine unabhängigere und damit bessere Position in der Zukunft bringen.

Georg Kästle

Industrie 4.0 wird zum Wettbewerbsfaktor der Zukunft. Die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung führen uns zu neuen Denkansätzen und erfordern für Unternehmen einen angepassten Bauplan. Kybernetische Regelkreise und Sensorik müssen in das Geschäftsmodell eingebunden werden. Mit einer lebendigen Digitalstrategie stellt man sicher, dass Digitalisierung und Anforderungen aus der Realität im Einklang bleiben.

 

Anestis Becker

Um die Dekarbonisierung der Industrie voranzutreiben, hat carbonauten ein System entwickelt, das Emissionen und Kosten senkt. Zentrales Element ist die Entwicklung und Herstellung von innovativen, CO2-negativen Materialien, den carbonauten NET Materials® (Negative Emission Technology). Sie bestehen aus einer Kombination von technisch spezifizierten Biokohlenstoffen mit verschiedenen Bindemitteln, haben bessere Eigenschaften und sind billiger als viele konventionelle Materialien.

Attraktive Nebenprodukte sind grundlastfähige erneuerbare Energie (Wärme, Strom, Wasserstoff), umweltfreundliche Plattform-Biochemikalien und CO2-Zertifikate.

Alexander Kornegger

Hat uns ein Management-Klassiker, der vor über 2500 Jahren von einem chinesischen General geschrieben wurde, etwas für hochkomplexe IT- und Digitalisierungsprojekte zu sagen?
Dieser spannenden Frage geht Alexander Kornegger mit seinem aktuellen Vortrag nach. Dabei stellt er auf die „Essenz“ und auf die „Transformation“ ab. Die Lehren von Sun Tsu sind hochkomprimiert,
sozusagen ein Destillat von Erfolgsfaktoren. Diese werden auf ganz konkrete Verhaltensregeln in IT-Projekten übertragen. So wird ein Toolset kreiert, das sowohl Projektsponsoren:innen als auch Projektleiter:innen in bildhafter Erinnerung bleiben wird. Unabhängig davon, in welcher Rolle man mit agilen oder klassischen Projekten zu tun hat, der Vortrag liefert einige „Aha-Erlebnisse“.

Dassault Systémes

Ein integraler Bestandteil der Dassault Systémes 3DEXPERIENCE Plattform ist die Verbindung zwischen virtueller und realer Welt.

DELMIA, unterstützt durch die 3DEXPERIENCE Plattform, hilft weltweit agierenden Unternehmen bei der Neugestaltung ihrer Fertigungsqualität in den Bereichen Planung, Entwicklung und Betriebsabläufe.

Betriebliches Know-how setzt eine harmonische Abstimmung von Konstruktion, Produktion, Distribution, Mitarbeitern und Prozessen voraus. Das DELMIA-Produktportfolio bietet die Möglichkeit, betriebliche Abläufe zu verändern. Mit DELMIA können Sie in einer simulierten Fertigungsumgebung entwickeln und testen. Nach Abschluss dieser Etappe können sämtliche Ressourcen effizient geplant, produziert und verwaltet werden – von der Belegschaft über die Fertigung bis hin zur Auslieferung beim Kunden.

About the experts

Speaker


  • Georg Kästle : CIO & CDO der Vollmer Group und Dozent an der RWU University HS Ravensburg-Weingarten im Fachbereich Digital Business. Er ist seit vielen Jahren gefragter Speaker im Themenbereich Digitalisierung.
  • Alexander Kornegger : Ein Projektspezialist und Managementberater für digitale und IT-Projekte aus Leidenschaft. In über 100 Projekten, die er in mehr als 25 Jahren in unterschiedlichsten Rollen, vom Projektsponsor im Top Management eines Milliarden-Konzerns bis zur praxisnahen Durchführung hochkomplexer IT-Projekte auf internationaler Ebene umgesetzt hat.
  • Daniel Steitz: Als Produktions- und Organisationsingenieur arbeitete Daniel Steitz seit 2002 mehrere Jahre in internationalen SCM-, IT- und Organisationsprojekten weltweit. Ein Schwerpunkt war unter anderem die Integration neuer Standorte in die eine weltweite Unternehmensgruppe. Nach unterschiedlichen beruflichen Stationen im In- und Ausland hat Daniel Steitz seit 2019 die Verantwortung für die Themen Business Consulting und Projektmanagement bei der bisonaire GmbH.
  • Anestis Becker: „Wer die Welt retten will, muss Tempo machen“ – so lautet die Devise der carbonauten GmbH. Wie das geht, erfahren Sie vom einem Mann der ersten Stunde auf dem Bison Day.

Zeit für Neues

Themeninseln

In unserer Veranstaltung gibt es genügend Zeit, um sich gegenseitig kennenzulernen oder die Themeninseln zu besuchen. Lernen Sie auf dem diesjährigen Bison Day viele spannende Menschen und Themen kennen.

bisonaire GmbH

Die bisonaire GmbH ist seit ihrer Gründung durchgestartet und mittlerweile vom Markt nicht mehr wegzudenken. Der Anstieg von 3 auf 35 Mitarbeiter innerhalb von 3 Jahren zeugt von Engagement, Expertise und Vertrauen. Lernen Sie die Menschen kennen, die hinter bisonaire stecken und erfahren Sie mehr über das, was wir gerne und erfolgreich tun.

 

fme AG

Das Metaverse ist aktuell präsent in allen Medien und wird stark diskutiert. Die Frage, die jedoch im Moment kaum gestellt wird, ist die, ob man sich mit dem Metaverse bereits jetzt ernsthaft auseinandersetzen muss, oder ob es sich nur um einen Medienhype handelt. Muss das Metaverse bereits ein Bestandteil unserer heutigen Business-Modelle sein und welche Auswirkungen hätte dies? Dieser Frage wollen wir mit Ihnen gemeinsam an unserem Thementisch auf den Grund gehen und Ihnen einen Einblick in die aktuellen Möglichkeiten des Metaverse bieten.

Technische Hochschule Ulm

Ansätze für flexible Produktion individueller Produkte in Netzwerken: Digitale Zwillinge, die Produkte und Ressourcen mit Hilfe von Wissensgraphen repräsentieren und auf einem digitalen Marktplatz zueinander finden können; Steuerungssoftware, die automatisiert die Fähigkeiten (skills) der Anlagen, wie sie von deren Entwicklern gestaltet und dokumentiert wurden, umsetzen.

bisonaide gGmbH

Die Welt hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten dramatisch verändert. Immer mehr Menschen verlassen ihre Heimatländer und damit oft auch ihre Familien und Freunde, um im Ausland bessere wirtschaftliche Möglichkeiten oder überhaupt Arbeit zu finden.
37 Prozent der Menschen sind laut Manpower Inc. bereit, für bessere wirtschaftliche Möglichkeiten weltweit umzuziehen. Ein Lösungsansatz – unsere Initiative „Whakaako“.

 

Aloha Talents

Starre Job Description passt im Zuge der Veränderung hin zu einer agilen, digitalen Arbeitswelt immer weniger. Der Mensch und seine individuellen Stärken rücken in den Mittelpunkt. Zum Teil historisch gewachsene Aufgabengebiete der Mitarbeiter:innen sollten im Teamkontext betrachtet werden und genügend Freiraum für das persönliche Profil von Bewerber:innen bieten. Auch so kann man dem „War for talents“ entgegen treten! Und die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten stärken vor allem einen zentralen Produktivitäsfaktor: die Motivation.

Wo findet das Event statt?

Location


Die Oldtimerfabrik in Neu‐Ulm ist Heimat des Bison Day 2022.

Das im Jahr 1893 erbaute Gebäude wurde vor gut 10 Jahren mit viel Gespür saniert und mit dem Umbau zur Oldtimerfabrik mustergültig in Szene gesetzt. Das ehemalige Artilleriedepot steht neben einem futuristischen Neubau und bietet den idealen Ort, um gemeinsam mit Ihnen einen spannenden Tag zu erleben.

Jetzt anmelden:
bison_day_2022.eventbrite.de

 


embedgooglemap.net